andere Themen
Garten
Hauptseite Dachschiefer
Gärten können vielfältige Aufgaben erfüllen. Die häufigste Form ist der sogenannte Mischgarten. Hier finden sich möglichst viele unterschiedliche Ansprüche. Ein Stück Liegewiese, etwas Terrasse, oft mit Grillplatz, einige Zierpflanzen, meist auch Blumen. In vielen Fällen findet sich noch eine Gemüseecke, ein Kräutergarten und wenn der Platz es zulässt, der eine oder andere Beerenstrauch bzw. Obstbaum. Die Persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben bestimmen, in welchem Verhältnis sich die einzelnen Themen entwickeln, und wie viel des begrenzen Raums welcher Nutzungsart gegeben wird.




Gartenteich mit Schiefereinfassung


Was immer bleibt, ist die Verwendung möglichst vieler natürlicher Elemente und Materialien. Natursteine und Pflanzen in einer Harmonie zu halten, die dem Alltag einen Ausgleich bietet, ist die immer wiederkehrende Prämisse bei der Gestaltung oder Neuordnung eines Gartens.

Naturschiefer im Aussenbereich

Trockenmauer aus Schiefer im Garten
Bei der Anlage privater Gärten wird nur selten ein professioneller Garten- und Landschaftsbauer beauftragt. Der typische Privatgarten am Einfamilienhaus gestaltet sich aus der Nutzung heraus. Er entwickelt seine Ausgewogenheit entsprechen der Ansprüche, die Gartenbesitzer an diesen Lebensbereich stellen. Im Laufe der Jahre sind daher auch Gärten starken Wandlungen unterzogen. Wie auch das Leben selbst, ist ein Garten in seiner Entwicklung unberechenbar, und entsprechend jeder individuellen Lebensplanung immer für eine Überraschung gut. Gartengestaltung ist ein fortwährender dynamischer Prozess.
mit Schiefersplitt abgedeckte Pflanzung