andere Themen
Hunsrück
Hauptseite Dachschiefer
Der Hunsrück zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen der Deutschen Mittelgebirge. Die teils schroffe Schieferlandschaft wechselt mit grossen dichten Mischwaldgebieten und Tälern verschiedenster Charaktere. Weite Hochflächen mit landwirtschaftlicher Nutzung gewähren einen freien Blick über viele Kilometer. Gut beschilderte Wanderrouten erschliessen die Natur des Hunsrück für Naturfreunde.

Charakterbildend für den Hunsrück sind die zahllosen Dörfer, in denen die regionaltypische Schieferdeckung unverwechselbar zeigt, wie wichtig kulturell und wirtschaftlich dieser Naturbaustoff schon immer für das Land an Nahe und Mosel war. Immernoch ist die Schieferbranche einer der wichtigen Arbeitgeber des Hunsrück. Von hier stammen die erfahrenen Schieferdecker, deren anspruchsvolle Handwerkskunst allerorten gefragt ist.
In Zeiten ökologischen Bauens und unter Beachtung der Prinzipien von Nachhaltigkeit und Verwendung natur- und gesundheitsverträglicher Baustoffe, zeigt der Hunsrück schon seit Generationen, dass es keiner künstlichen Materialien bedarf, um langlebige Dachdeckungen zu erstellen, die nach einer ganzen Generation immernoch keiner Sanierung bedürfen. Schiefer prägt das Bild der Landschaft. Mit Naturschiefer verschindelte Fassaden, elegante Schieferdächer und uralte Bruchsteinmauern, die seit Generationen alle statischen Ansprüche erfüllen, zeugen von der Vielseitigkeit und der Unverwüstlichkeit dieses Baumaterials, mit dem der Hunsrück seinen guten Namen weit über alle Landesgrenzen hinausträgt.
Hunsrücker Schiefer und Hunsrücker Edelsteine sind Begriffe von Weltruf. Zahlreiche Touristen besuchen die alten Bergwerke und die Ausstellungen, die zum Thema Schiefer und Minerale informieren.